Skip to main content

Das  elektronische Logbuch (e-Logbuch) ist die vom SIWF vorgegebene Online-Datenbank, in der die ärztliche Weiterbildung dokumentiert werden muss. Titelgesuche und Standortbestimmungen können nur  über das e-Logbuch eingereicht werden.

Die wichtigsten Eckdaten zum e-Logbuch

  • Das Logbuch wird fortlaufend geführt.
  • Es ist in drei Abschnitte gegliedert: Anstellung, Interventionen/Kompetenzen, SIWF/FMH-Zeugnis.
  • Die Abschnitte «Anstellung» und «Interventionen/ Kompetenzen» dienen in erster Linie der Selbstkontrolle und als Grundlage für die Planung der Weiterbildung. Es sind persönliche Aufzeichnungen, die nicht ein- resp. weitergereicht werden müssen.
  • Das «SIWF/FMH-Zeugnis» wird mindestens einmal pro Jahr oder am Ende einer Weiterbildungsperiose erstellt, ausgedruckt und vom Leiter der Weiterbildungsstätte unterzeichnet.
  • Die «Übersicht» stellt eine Zusammenfassung der gesamten Weiterbildung dar und ist dasjenige Dokument, welches mit dem Titelgesuch eingereicht werden muss.
  • Um ein E-Loguch zu führen, muss in einem ersten Schritt auf der Homepage des SIWF ein Login beantragt werden. Eine Mitgliedschaft bei der FMH ist dafür nicht notwendig.
  • Kurzinfos des SIWF zum E-Logbuch
  • Alle Informationen und Erstellen des E-Logbuches