Direkt zum Inhalt

Weiterbildung ist die ärztliche Tätigkeit nach Abschluss des Medizinstudiums mit dem Ziel, einen Facharzttitel zu erwerben. Der Erwerb eines eidgenössischen Facharzttitels ist Voraussetzung für die selbständige Berufsausübung als Arzt oder Ärztin.

Der Facharzttitel Kinder- und Jugendmedizin ist einer der 46 eidgenössischen Facharzttitel.

Das Schweizerische Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung (SIWF) ist das Organ der FMH, welches für Weiter- und Fortbildung zuständig ist. Im Auftrag des SIWF ist die SGP zuständig für die Ausarbeitung und Revision des Weiterbildungsprogramms sowie die Organisation und Durchführung der Facharztprüfung.

 

Informationsbroschüre Kinder- und Jugendmedizin